Risiken im Überblick

Wir weisen darauf hin, dass Investitionen immer auch mit Risiken verbunden sind, einschliesslich eines möglichen Kapitalverlustes. Bereits erzielte Gewinne oder Renditen sind zudem keine Garantie für zukünftige Renditen. Gerne verweisen wir diesbezüglich auch auf die Informationsbroschüre der Schweizerischen Bankiersvereinigung «Risiken im Handel mit Finanzinstrumenten»

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht zu einzelnen Risiken:

  • Währungsrisiko
    Für den Anleger existiert ein inhärentes Währungsrisiko, da ACTAN ausschliesslich in Titel von NYSE und NASDAQ und damit in USD investiert. Einflussfaktoren für Wechselkursschwankungen können strukturell, zyklisch und kurzfristig sein. Strukturelle Faktoren sind z. B. Produktivitätsniveau, Inflationsniveau, langfristige Entwicklung der Nettowährungsreserven eines Landes und Verbindlichkeiten sowie dauerhafte Trends in der Relation zwischen Export- und Importpreisen. Zyklische Einflussfaktoren werden beispielsweise von der Entwicklung realer Zinsdifferenzen, Handels- und Leistungsbilanzzahlen oder geld- und fiskalpolitischen Entscheidungen beeinflusst. Kurzfristige Faktoren, wie z. B. aktuelle Marktmeinungen, Kriegshandlungen oder andere politische Konflikte, können ebenfalls Währungen beeinflussen.
    Der Abwertungseffekt kann unter Umständen grösser als die in der Fremdwährung erzielte Rendite sein. Es ist wichtig, die aktuellen Entwicklungen in der Schweizer Wirtschaft, der US-Wirtschaft und internationalen Märkten zu verfolgen, um das Risiko für das Währungspaar CHF/USD besser einschätzen zu können.

  • Kursrisiko
    Aktien unterliegen einem Kursschwankungsrisiko. Es ist unsere feste Überzeugung, dass bei Engagements in Aktien ein langfristiger Anlagehorizont zu Grunde gelegt wird. Zu Beginn der Corona-Pandemie sind die Aktien innerhalb kurzer Zeit bis zu 35% gesunken. Bei Ausdehnung des Anlagehorizonts auf drei Monate, hier beispielsweise 2020 bis 2023, hat ACTAN eine Rendite von 10.15% erzielt. Wichtig dabei ist zu wissen, dass unser Algorithmus antizyklisch investiert und so gerade bei einem Börsencrash und den dadurch erzeugten Emotionen und Unsicherheiten die Ruhe bewahrt und eben dann erst recht investiert, wenn viele panikartig verkaufen. Es macht eben Sinn, in solchen Momenten (noch) weiter in solide Titel zu investieren.

  • Barmittelrisiko
    Sollte die Depotbank Interactive Brokers Konkurs gehen, ist der Cash-Anteil in Ihrem Portfolio aktuell maximal zu 900’000 USD versichert und davon sind 250’000 USD von den USA staatlich garantiert. Die Aktien in Ihrem Depot sind jederzeit zu 100% geschützt, da diese als Sondervermögen gelten. Vergleichen Sie dazu auch die Informationen zum Kontoschutz >>>.

  • Kontrahentenrisiko
    Wenn eine Unternehmung Konkurs geht, kann es zu einem 100%igen Ausfall/Verlust kommen. Dieses Risiko ist aber äusserst klein, da wir nur in gesunde und solide Firmen investieren und das Portfolio zudem sehr hoch diversifiziert ist.

  • Liquiditätsrisiko
    Wenn ein Titel wenig gehandelt wird, kann es sein, dass dieser in einem nicht liquiden Markt zu einem sehr schlechten Preis verkauft werden muss. Es kann sogar sein, dass gar nicht verkauft werden kann. Aufgrund der Algorithmus-Voraussetzungen ist dieses Risiko bei ACTAN sehr klein, da ACTAN nur Titel mit sehr hohem Marktvolumen handelt.